Von Sydney nach Mungindi

Nach einem herrlichen Sommer in der Schweiz, waren wir am 21. September startbereit für die 2. Reise nach Australien.
Mit Ethiad Airline flogen wir von Zürich nach Abu Dhabi(6 Std.)und nach einem kurzen Aufenthalt weiter nach Sydney (14 Std.). Der Flug war sehr angenehm, wir konnten viel schlafen, so dass wir ausgeruht in Sydney ankamen.
Mary und John holten uns am Flugplatz ab, und wir feierten ein freudiges Wiedersehen bei Mary und Cath in den Blue Mountains, wo auch schon unser Toyota Prado auf uns wartete.
Wir packten unsere Sachen in den Prado und fuhren der Küste entlang nordwärts.

1. Camp in Port Macquarie
Es ist Frühling in Down Under, überall fängt es an zu blühen. Tagsüber ist es recht warm, so um die 25 °.Die Nächte aber sind noch empfindlich kühl.
Flynns Beach in Port Macquari
Red Rocks. Wir waren im April schon einmal hier. Es hat uns damals so gut gefallen, so dass wir hier nochmals einen Halt machten und….
und einen langen Spaziergang am endlosen Strand machten
Blick auf den Clarence River bei Grafton.
Beach in Yamba
Angourie Beach: Top Spot für Surfer.
Über die Great Dividing Range fuhren wir ins Hinterland. Auf der Ostseite des Gebirges fuhren wir durch einen Tropical Rainforest.
Auf der Westseite wurde es zunehmend trockener.
Zwischen Moree und St. George wird Baumwolle angepflanzt.
Haus in Mungindi
Barwon River, Grenzfluss zwischen N. S. W. Und Queensland

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.