Fahrt durch das Hinterland von Vancouver

Wir fuhren dem Fraser River entlang.
Wir fuhren dem Fraser River entlang.
Auf der Caribou road entlang dem Fraser wurden Güter zu den Goldgräberstädten gebracht.
Auf der Caribou Road entlang dem Fraser wurden Güter zu den Goldgräberstädten gebracht.
Eine Seilbahn führt zum gegenüberliegenden Ufer des Frasers, über eine Hängebrücke gelangt man auf die andere Seite zurück.
Eine Seilbahn führt zum gegenüberliegenden Ufer des Frasers, über eine Hängebrücke gelangt man auf die andere Seite zurück.
Die Canadian Pacific Railway führt an einem Ufer entlang,die Canadian National Railway am gegenüberliegendenUfer. Da noch eine Strasse zu bauen, war nicht ganz einfach.
Die Canadian Pacific Railway führt an einem Ufer entlang, die Canadian National Railway am gegenüberliegenden Ufer. Da noch eine Strasse zu bauen, war nicht ganz einfach.
Thompson River
Thompson River
Zusammenfluss von Fraser -und Thompson River
Zusammenfluss von Fraser und Thompson River
Wie komme ich da wohl weiter?
Wie komme ich da wohl weiter?
Viehverladegatter
Viehverladegatter
Schade, dass dieses schöne Blockhaus nicht mehr bewohnt ist.
Schade, dass dieses schöne Blockhaus nicht mehr bewohnt ist.
Schwemmholz
Schwemmholz
So blaues Wasser
Gegensätze: So blaues Wasser…
Im Gegensatz dazu so grünes Wasser
…so grünes Wasser
Nairn Falls
Nairn Falls bei Pemberton
Da es stark regnete, war es ein tosender Wasserfall.
Da es stark geregnet hatte, war es ein tosender Wasserfall.
Whistler
Whistler
Erinnerung an die Olympiade 2010
Erinnerung an die Olympiade 2010
See bei Whistler
See bei Whistler
Richtung Vancouver gibt es nochmals tolle Berge
Richtung Vancouver gibt es nochmals tolle Berge
Das Meer kommt in Sicht.
Das Meer kommt in Sicht.
Mit der Fähre fuhren wir nach Vancouver Island.
Mit der Fähre fuhren wir nach Vancouver Island.
Meistens kochen wir selber, aber ab und zu gönnen wir uns etwas Spezielles.
Meistens kochen wir selber, aber ab und zu gönnen wir uns etwas Spezielles.
Man beachte die Speisekarte!
Man beachte die Speisekarte!
Hm,so lecker!
Hm, so lecker!
Etwas vom Schönsten am Reisen ist, dass die Zeit überhaupt keine Rolle spielt.
Etwas vom Schönsten am Reisen ist, dass die Zeit überhaupt keine Rolle spielt.

 

One thought on “Fahrt durch das Hinterland von Vancouver”

  1. Hallo ihr zwei.
    Ihr habt hier einen tollen Reisebericht. Es kommt mir vor, wie wenn wir wieder dabei wären. Nordamerika hat uns auch sehr gut gefallen. Wir waren damals aber mit dem Wohnmobil und nicht mit dem Landy unterwegs (siehe unseren Website).
    Zu Australien:
    Auszug aus dem Reisebericht: „Unser Fahrzeug für die nächsten fünf Monate ist ein Bushcamper, ein Toyota Landcruiser mit Hochdach. Drin hat’s ein Bett, Kühlschrank, Lavabo, Wassertank und eine vollständige Campingausrüstung. Mit den zwei 90 Liter Dieseltanks haben wir auch eine genügend grosse Reichweite.“
    Wir hatten den Bushcamper bei http://www.travelcar.com.au gemietet (AUD 14000 für 5 Monate, keine Zusatzkosten).
    Liebe Grüsse, Albi

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.